© Jan Gebelein

Bilanz der Grenzland-Filmtage: Polnischer Film „The Hero“ bekommt Filmpreis der Stadt Selb

Gestern sind in Selb die Grenzland-Filmtage zu Ende gegangen. Die Bilanz von Festivalleiterin Kerstin Fröber ist positiv. Zu den Grenzland-Filmtagen gehört auch der Filmpreis der Stadt Selb für den besten osteuropäischen Film. Für den Sieger hat es dieses Jahr 1.500 Euro gegeben. Die Jury hat den Preis an den polnischen Film „The Hero“ vergeben.

, so Festivalleiterin Kerstin Fröber. Ab Donnerstag sind die Grenzland-Filmtage dann in Regensburg zu Gast. Hier laufen bis Samstag die osteuropäischen Filme des Festivals.

(Symbolbild)