© Andreas Gora

BFV-Präsident Koch lobt FC Bayern: «Ergebnis harter Arbeit»

München/Lissabon (dpa) – Der Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV), Rainer Koch, hat den Champions-League-Triumph des FC Bayern München gewürdigt. «Das Team um Trainer Hansi Flick und Sportvorstand Hasan Salihamidžić hat mit dem letztlich verdienten Sieg gegen PSG den Beweis erbracht, dass der FC Bayern derzeit auch in Europa das Maß der Dinge ist. Dies alles ist das Ergebnis aus leidenschaftlicher, zielstrebiger und harter Arbeit im gesamten Verein», schrieb BFV-Boss und DFB-Vizepräsident Koch (61) am Montag.

Der deutsche Rekordmeister hatte sich am Abend zuvor in Lissabon im Königsklasse-Finale gegen Thomas Tuchels Paris Saint-Germain (1:0) das zweite Triple der Vereinsgeschichte gesichert. «Mit seinen Erfolgen trägt der FC Bayern maßgeblich dazu bei, junge Menschen für den Fußball zu begeistern. Sehr traurig ist, dass das Team diesen grandiosen Triumph alleine feiern muss und die Millionen Fans statt in rauschenden Siegesfeiern jetzt nur ‚auf Abstand‘ jubeln können», erklärte Koch.