© Sven Hoppe

Bevölkerungsentwicklung bis 2041: Leichter Rückgang in der Euroherz-Region erwartet

Wie entwickeln sich die Einwohnerzahlen in den bayerischen Landkreisen in den nächsten 20 Jahren? Um diese Frage ist es heute in Fürth gegangen. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat dort die Bevölkerungsvorausberechnung bis 2041 vorgestellt. Für Oberfranken rechnen die Experten demnach mit einer insgesamt stabilen Bevölkerungsentwicklung:
… so Innenminister Herrmann.
In den Landkreisen der Euroherz-Region werden die Einwohnerzahlen den Berechnungen zufolge leicht zurück gehen. Den größten Rückgang wird’s demnach im Landkreis Wunsiedel geben. Insgesamt werden 2041 auch deutlich mehr ältere Menschen in der Region leben.
Berechnete Bevölkerungsentwicklung in der Euroherz-Region zwischen 2021 und 2041:
  • Landkreis Hof
    • 2021: 93 907
    • 2041: 89 200 ( = Bevölkerungsveränderung gegenüber 2021 von – 5 Prozent)
  • Stadt Hof
    • 2021: 45 125
    • 2041: 44 000 ( = Bevölkerungsveränderung gegenüber 2021 von – 2,5 Prozent)
  • Landkreis Wunsiedel
    • 2021: 71 482
    • 2041: 66 500 ( = Bevölkerungsveränderung gegenüber 2021 von – 6,9 Prozent)
  • Landkreis Tirschenreuth
    • 2021: 71 648
    • 2041: 68 100 ( = Bevölkerungsveränderung gegenüber 2021 von – 5,0 Prozent)