© Stefan Sauer

Betrunkener stürzt in Todtenweis in Silo: schwer verletzt

Todtenweis (dpa/lby) – Ein junger Partybesucher ist betrunken in ein Silo gefallen und hat sich dabei schwer verletzt. Eine Frau hätte den 28-Jährigen am Sonntagmorgen im schwäbischen Todtenweis (Landkreis Aichach-Friedberg) bewusstlos und unterkühlt auf dem Betonboden entdeckt, teilte die Polizei am Montag mit. Er war nach einer Party alleine nach Hause gegangen und über ein sogenanntes Fahrsilo gelaufen, an dessen Ende er drei Meter in die Tiefe stürzte. Er kam mit einer Kopfverletzung und einem gebrochenen Bein ins Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:211004-99-475323/2