© Patrick Pleul

Betrunkener Mann schießt mit Schreckschusswaffe

Würzburg (dpa/lby) – Ein betrunkener Mann ist in Würzburg eine Straße entlang gelaufen und hat dabei mehrmals mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen. Eine Passantin beobachtete den Mann am späten Montagabend und rief die Polizei. Nach deren Angaben fuhren mehrere Streifenwagen zum Einsatzort. Die Beamten forderten den Mann mit gezogenen Dienstwaffen auf, die Waffe wegzulegen. Das habe der 47-Jährige auch getan, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dann habe sich herausgestellt, dass es sich um eine Schreckschusswaffe handelte. Der Mann kam in Gewahrsam. Gegen ihn wird wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Er hatte auch ein Einhandmesser und weitere Munition bei sich.