© Pressestelle Stadt Hof

Besuch aus Fernost: Huzhou in China und Hof wollen künftig gemeinsame Sache machen

Die Stadt Hof könnte ab sofort einen neuen Freund und Wirtschaftspartner dazugewonnen haben: Es gab nämlich Besuch aus Fernost. Genauer: Aus der chinesischen Stadt Huzhou. Einer 2,8-Millionen-Einwohner-Metropole die vor allem für die Herstellung kunstvoller Pinsel bekannt ist.

Wie es aus dem Rathaus heißt, hat sich die Delegation insbesondere für den Strukturwandel der Stadt Hof interessiert und wie sich die Stadt wirtschaftlich verändert hat. Huzhou möchte nachhaltiger und umweltfreundlicher werden. Daher ist Hof als Wasserkompetenzstandort und aufgrund von Umwelttechnologien interessant. Die Chinesen wollen nun gemeinsame Projekte anstoßen und haben einen deutsch-chinesischen Wirtschaftsaustausch vorgeschlagen. Die HOFTEX Group hat zum Beispiel schon einen Sitz in der Millionenstadt.