Beschäftigungsentwicklung in Bayern: Stadt Hof verzeichnet Rückgang in den letzten zehn Jahren

Ständig wird über den Fachkräftemangel gesprochen. An sich sieht es auf dem bayerischen Arbeitsmarkt aber gut aus. Die Beschäftigung ist zwischen 2010 und 2020 um 13,2 Prozent gewachsen. In den Landkreisen Hof (6,1 Prozent) und Wunsiedel (5,9 Prozent) liegt das Wachstum bei rund sechs Prozent. Den größten Zuwachs in der Euroherz-Region verzeichnet der Landkreis Tirschenreuth mit 13,2 Prozent. Ein Ausreißer ist laut den Zahlen des Bayerischen Landesamtes für Statistik die Stadt Hof. Dort ist die Beschäftigung in diesem Zehn-Jahres-Zeitraum sogar zurück gegangen (- 1,4 Prozent).