© Bergwacht Weißenstadt

Bergwacht Weißenstadt: Schwierige Einsätze am Wochenende

Der Schnee hier in der Region zieht viele Menschen nach draußen. Dass dabei aber auch einiges passieren kann, zeigen zwei Unfälle, die am Wochenende am Schneeberg passiert sind: Ein 24-jähriger ist zusammen mit seiner Freundin mit dem Schlitten gegen einen Felsen geprallt und bewusstlos liegen geblieben. Als die Bergwacht Weißenstadt eingetroffen ist, ist er wieder ansprechbar gewesen. Allerdings hat er sich schwer an Kopf und Wirbelsäule verletzt. Er und seine Freundin sind dann in ein Krankenhaus gebracht worden. Kurz danach musste die Bergwacht erneut ausrücken und drei Wanderer, die sich verlaufen haben, retten. Auch die drei sind mit dem Schlitten unterwegs gewesen – ein 21-jähriger hat dabei über Schmerzen im Sprunggelenk geklagt – auch er wurde ins Krankenhaus gebracht.