Berg im Landkreis Hof: eine Dorferneuerung und ein Park kommen 2020

Das Kleinstädtische nahe an der Natur wird wieder attraktiv, aber nur, wenn man nicht im vergangenen Jahrhundert feststeckt – deswegen bauen sich Städte wie Marktredwitz oder Selb gerade auch wie die Wilden um. Neben diesen beiden Städten macht vermutlich die Gemeinde Berg im Landkreis Hof am meisten in puncto Neugestaltung. In der Gemeinderatssitzung gestern hat sie wieder zwei Großprojekte für knapp 3 Millionen Euro beschlossen. Der Ortsteil Hadermannsgrün bekommt eine Dorferneuerung, sprich: eine neue Ortsdurchfahrt, neue Abwasserkanäle und die beiden Dorfplätze eine Aufhübschung. Währenddessen ensteht auf dem Gelände der ehemaligen Gaststätte Vogel im Ortsteil Rudolphstein ein Park mit Pavillon, Grillplätzen und einer E-Bike-Ladestation. Losgehen soll es mit beiden Maßnahmen im kommenden Jahr. Die Kosten kommen teilweise über Förderungen wieder rein, den Großteil muss die Gemeinde aber selbst stemmen.