Behinderungen in Hof: Autokorso demonstriert morgen gegen Corona-Politik

Schon mehrfach haben Menschen in Hof gegen die Corona-Politik demonstriert. Diesmal haben sie den morgigen ersten Mai gewählt, den ja traditionell auch die Gewerkschaften für ihre Kundgebungen nutzen. Erneut macht sich ein Autokorso morgen zwischen 16 Uhr 30 und 18 Uhr auf den Weg von der Uferstraße durch die Innenstadt und wieder zurück. Teilnehmen dürfen maximal 100 Autos. Während der Kundgebung kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen und vereinzelt Stadtbusse ausfallen oder sich verspäten, heißt es aus dem Rathaus.