BayernLab: IT-Labor in Wunsiedel begrüßt 10.000. Besucher

Mit dem Mini-Holodeck in virtuelle Welten abtauchen, einen 3D-Drucker ausprobieren oder einfach mit dem schnellsten WLAN in der Region surfen – das geht alles im BayernLab in Wunsiedel. Heimatminister Albert Füracker hat jetzt eine positive Bilanz gezogen. Vor allem Schulen oder Senioren kommen ins BayernLab.

Werner Stephan aus Wunsiedel konnte sich über eine besondere Überraschung freuen. Eigentlich wollte er nur einen Smartphone-Workshop besuchen, dann bekam er aber ein Geschenk, weil er der mittlerweile 10.000ste Besucher war.