© Sven Hoppe

Bayern wollen Spitze festigen

München (dpa) – Der FC Bayern will sich am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Kampf um die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga durch die Bundestrainer-Spekulationen nicht beeinflussen lassen. Münchens Coach Hansi Flick gilt als ein Kandidat für die Nachfolge von Bundestrainer Joachim Löw, der im Sommer nach der EM aufhört.

«Die Unruhe war in der Anfangszeit von mir viel größer, da wurde spekuliert, wer der Cheftrainer wird», sagte Flick. «Wir haben eine gute Einheit und dürfen uns mit den Dingen, die von außen an uns herangetragen werden, nicht beschäftigen. Wir wollen erfolgreich sein.» Der Rekordmeister gastiert am 25. Spieltag bei Werder Bremen.

Die Münchner führen die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung vor RB Leipzig an. Der Tabellenzweite empfängt am Sonntag Champions-League-Anwärter Eintracht Frankfurt.

© dpa-infocom, dpa:210312-99-799365/2