© Sven Hoppe

Bayern wollen gegen Leverkusen Flicks Serie fortsetzen

München (dpa/lby) – Der FC Bayern München will seine makellose Serie unter Interimstrainer Hansi Flick heute (18.30 Uhr/Sky) auch gegen Bayer Leverkusen fortsetzen. Der Fußball-Rekordmeister peilt nach zuletzt vier Spielen unter Flick mit vier Siegen ohne Gegentor einen weiteren Erfolg gegen die Werkself an. Die Bayern wollen an der Tabellenspitze der Bundesliga den Druck auf den Rivalen aufrecht erhalten und können bei Punktverlusten von Spitzenreiter Mönchengladbach und RB Leipzig sogar den ersten Rang erobern. Flick kann mit Verteidiger David Alaba planen, der in der Champions League in Belgrad gefehlt hatte, weil seine Freundin hochschwanger ist.

Der FC Augsburg ist zuvor am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Köln gefordert. Nach zuletzt zwei Siegen wollen die Schwaben auch das dritte direkte Duell im Abstiegskampf gewinnen und den Abstand zum Relegationsrang vergrößern. Dem FCA droht der Ausfall von Offensivspieler Marco Richter. Michael Gregoritsch soll nach seiner einwöchigen Suspendierung dagegen wieder im Kader stehen.