© Andreas Gebert

Bayern-Profi Alaba weiter mit Rückenbeschwerden

Schwaz (dpa) – Bayern-Abwehrspieler David Alaba muss wegen anhaltender Rückenprobleme im Training von Österreichs Nationalteam kürzer treten. Der 25-Jährige ließ am Sonntag die zweite Übungseinheit des Tages in Schwaz in Tirol aus und absolvierte ein individuelles Programm im Hotel, wie der österreichische Verband mitteilte. Am Montag soll Alaba ins Teamtraining zurückkehren. Die Österreicher sind am Samstag in Klagenfurt vorletzter Testspielgegner der deutschen Nationalmannschaft vor der WM. Zuvor spielen die nicht für die Weltmeisterschaft qualifizierten Österreicher am Mittwoch in Innsbruck gegen WM-Gastgeber Russland.