Bayern Hof: Trainingsauftakt am Abend

Keine drei Wochen nach Saisonende startet der Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof am Abend in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit.
Zum Trainingsauftakt muss Trainer Spindler auf Felix Strößner verzichten – der 21jährige Mittelfeldspieler fällt wegen eines Kreuzbandrisses mindestens ein halbes Jahr aus. Personellen Handlungsbedarf auf dieser Position sieht man hier aber nicht. Dafür sucht man noch einen Abwehrspieler. Man befinde sich in Gesprächen und sondiere den Markt, so Hofs zweiter sportliche Leiter Thomas Popp. Aktuell verfügt der höchstklassige Fußballverein der Euroherz-Region über einen 23-Mann-starken Kader – Oxenfart und Fleischer haben dabei noch keinen Vertrag für die neue Saison unterschrieben.

Das erste Testspiel findet am 23. Juni statt – dann geht es im Rahmen des Autohaus-Exner-Cups gegen den Regionalligisten SpVgg Bayreuth.