© Sven Hoppe

Bayern beendet Fünf-Titel-Jahr mit Training für Mainz-Spiel

München (dpa) – Der FC Bayern München hat sein extrem erfolgreiches Fünf-Titel-Jahr mit einer allerletzten Trainingseinheit an Silvester beendet. Diese dauerte nach Vereinsangaben rund 70 Minuten. Trainer Hansi Flick setzte bei der Übungseinheit die kurze Vorbereitung des deutschen Fußball-Rekordmeisters auf das erste Bundesligaspiel im neuen Jahr am Sonntag (18.00 Uhr) in der Allianz Arena gegen den Tabellenvorletzten FSV Mainz 05 fort.

«Die Pause hat sehr gutgetan», sagte Kapitän Manuel Neuer im Anschluss an das letzte Training 2020 zur kurzen Unterbrechung des Spielbetriebs über Weihnachten. Wegen des engen Spielplans in dieser Corona-Spielzeit gibt es ausnahmsweise keine längere Winterpause. Ein Trainingslager findet darum in diesem Winter nicht statt.

«Es haben alle Mannschaften in diesem Jahr natürlich eine enorme Belastung, und deswegen ist die Chancengleichheit auf jeden Fall gegeben», sagte Angreifer Thomas Müller. Ziel sei es, auch 2021 in Bezug auf den Meistertitel am Ende «wieder am längeren Hebel zu sitzen». Die Bayern führen die Liga-Tabelle zum Jahresende mit zwei Punkten Vorsprung auf Bayer 04 Leverkusen und RB Leipzig an.