© Sven Hoppe

Bayern-Abschlusstraining vor Benfica ohne Nagelsmann

München (dpa) – Der FC Bayern München hat das Abschlusstraining für das Champions-League-Heimspiel gegen Benfica Lissabon ohne Cheftrainer Julian Nagelsmann bestreiten müssen. Der 34-Jährige fehlte nach seiner Corona-Infektion am Montagvormittag auf dem Trainingsplatz. Die Einheit auf dem Vereinsgelände wurde erneut von Co-Trainer Dino Toppmöller geleitet. Nagelsmann könnte bei einem negativen Testergebnis aber womöglich am Dienstag (21.00 Uhr/Prime Video) in der Allianz Arena beim Spiel dabei sein. Die Aufklärung dürfte es mittags bei seiner Video-Pressekonferenz geben.

Mit dabei waren beim Training Leon Goretzka und Lucas Hernández. Nationalspieler Goretzka hatte am Samstag beim 5:2 der Bayern in der Bundesliga gegen Union Berlin wegen einer Fleischwunde am Fuß gefehlt. Hernández musste in Berlin nach einem Schlag auf den Fuß angeschlagen ausgewechselt werden. Nach einer Knieverletzung mischte auch Ersatztorwart Sven Ulreich beim Training wieder mit.

Die Bayern können am vierten Gruppen-Spieltag bereits mit einem Unentschieden den Einzug ins Achtelfinale frühzeitig perfekt machen. Beim 4:0-Hinspielsieg vor zwei Wochen in Lissabon hatte Nagelsmann erstmals wegen seiner Corona-Infektion im Stadion gefehlt.

© dpa-infocom, dpa:211101-99-818149/2