Bayerischer Tierschutzpreis: Auszeichnung geht nach Wunsiedel

Während Corona haben wir viel mehr Zeit zuhause verbracht. Einige haben deshalb mit dem Gedanken gespielt, sich ein Haustier zuzulegen. Leider hat deshalb auch der Handel mit illegalen Welpen geboomt. Sie werden nach der Sicherstellung meist in einem Tierheim untergebracht. Im Wunsiedler Tierheim Breitenbrunn kümmert sich zum Beispiel das Ehepaar Klose um die Welpen. Das bayerische Umweltministerium hat das Engagement des Ehepaars jetzt mit dem Bayerischen Tierschutzpreis gewürdigt. Am Abend (18 Uhr) hat Umweltminister Thorsten Glauber die Auszeichnung in München offiziell übergeben. Das Ehepaar Klose konnte sich über den mit 5000 Euro dotierten Sonderpreis des Staatsministers freuen.