Baumteil auf Straßenbahn-Oberleitung in München gestürzt

Teile eines größeren Baums sind in München-Haidhausen auf die Oberleitung der Tram gefallen. Der tonnenschwere und mehrere Meter lange Ast mit Blättern lag am Freitag in einigen Metern Höhe quer auf den Kabeln. Zunächst war unklar, wie genau der Ast am Johannisplatz geborgen werden sollte. Ein Sprecher der Feuerwehr ging am Nachmittag davon aus, dass ein Autokran zum Einsatz kommen könnte. Warum genau der Ast abgebrochen war, blieb erst einmal unklar.