© Monika Skolimowska

Bauer sprüht Gülle auf falsches Feld: Polizei ermittelt

Kronburg (dpa/lby) – Ein Landwirt hat im Allgäu Gülle auf das Feld eines anderen Besitzers gesprüht – und damit einen Schaden von rund 700 Euro angerichtet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, beobachtete ein Augenzeuge in Kronburg (Landkreis Unterallgäu), wie ein Unbekannter den streng riechenden Dünger mit Traktor und Anhänger auf der Flurfläche ausbrachte.

Zu einem möglichen Motiv konnte ein Polizeisprecher keine Angaben machen. Die Beamten ermitteln wegen Sachbeschädigung.