© Nils Hermsdörfer

Bauausschuss: Weiterhin keine Lösung für Brücke am Mittleren Anger

Am Mittleren Anger in Hof müssen Fußgänger, Rad- und Autofahrer seit Jahren einen großen Umweg in Kauf nehmen. Die Brücke ist nämlich einsturzgefährdet und daher für sämtlichen Verkehr gesperrt. Das wird auch in den nächsten Jahren so bleiben, das hat die jüngste Sitzung des Bauausschusses im Hofer Stadtrat ergeben. Die Grünen hatten gefordert, die Brücke zukünftig nur als reine Fuß- und Radwegebrücke zuzulassen. Dann könnte es für den Umbau auch Fördergelder geben. Der Forderung wurde nun aber eine Absage erteilt. Die Stadt habe weder für die Sanierung als Autobrücke, noch für eine Radbrücke die nötigen Gelder übrig. Das gilt bis einschließlich 2024.