Bauarbeiten in Plauen: Paul-Schneider-Straße wird saniert und ausgebaut

In Plauen beginnen heute die Arbeiten zum Ausbau der Paul-Schneider-Straße. Dazu wird zunächst der Abschnitt von der Schillerstraße bis zur Wendeschleife für den Verkehr gesperrt. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, werden bis Ende September unter anderem Trinkwasserleitungen und Asphalt erneuert sowie Parkflächen und Gehwege gebaut. Die Straße wird dann ein verkehrsberuhigter Bereich sein – das heißt, dass nur noch in Schrittgeschwindigkeit gefahren werden darf und das Parken nur in den gekennzeichneten Flächen erfolgen kann. Die Baukosten belaufen sich auf rund 475.000 Euro, davon werden zwei Drittel durch Fördermittel abgedeckt.