Isaac Bonga von Deutschland in Aktion., © Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Basketballer Bonga: «Neuanfang» in München

Basketball-Nationalspieler Isaac Bonga will den Wechsel zurück in die Bundesliga nicht als Rückschritt bewerten. «Es ist etwas Neues, zum FC Bayern zu kommen. Natürlich wissen wir, was der Verein mit sich trägt. Für mich ist es wie ein kleiner Neuanfang, wieder in die BBL zu kommen», sagte der 22-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in München. Bonga spielte seit 2018 in der nordamerikanischen Profiliga NBA für die Los Angeles Lakers, die Washington Wizards und die Toronto Raptors und wechselt nun zur neuen Saison zu den Bayern.

Bei der Heim-EM vom 1. bis 18. September mit Spielen in Köln und Berlin kann der 2,03 Meter große Aufbauspieler nach einer Verletzung und Operation am Sprunggelenk nicht dabei sein. «Es schmerzt mich als Sportler schon sehr, weil man bei der Heim-EM spielen wollte. Ich muss schauen, dass ich wieder auf die Beine komme – und: weiter geht’s», sagte Bonga am Samstagabend bei einem Termin in München. Dem Team um Kapitän Dennis Schröder gebe er «gute Chancen». Das ausgegebene EM-Ziel ist eine Medaille.