Blick auf einen Teil des sogenannten Schälguts, welches von den gestohlenen Kabeln entfernt wurde., © -/Kriminalpolizeiinspektion Regensburg/dpa

Bande stiehlt tonnenweise Kabel von Baustellen

Die Polizei hat eine sechsköpfige Bande festgenommen, die immer wieder Kabel und andere Gegenstände von Baustellen gestohlen haben soll. Die zwischen 29 und 39 Jahre alten Männer aus dem Bereich Regensburg seien 18 Mal auf Beutezug gegangen und hätten dabei unter anderem zwei Tonnen Starkstromkabel und große Mengen an Kupferkabel mitgenommen, wie die Kriminalpolizei Regensburg am Dienstag mitteilte. Das Diebesgut habe einen Wert von mehreren Hunderttausend Euro.

Anfang Juni waren vier Verdächtige wegen Verdachts auf schweren Bandendiebstahl verhaftet worden. Bei Hausdurchsuchungen stellten Ermittler Teile der Beute sicher. Zwei weitere mutmaßliche Bandenmitglieder begingen nach der Verhaftung weitere Einbrüche, bis sie in der vergangenen Woche festgenommen wurden. Mittlerweile sitzen alle sechs in Untersuchungshaft.