Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz., © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Balkonbrand macht drei Wohnungen unbewohnbar: Alles verrußt

Ein Feuer auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in München hat am Ostermontag drei Wohnungen stark beschädigt. Sie seien derzeit nicht mehr bewohnbar, teilte die Feuerwehr mit. Die Flammen griffen demnach auf Balkone im siebten und achten Stock über und setzten dort abgestellte Gegenstände in Brand. 

In den Wohnungen selbst habe jedoch kein einziges Möbelstück Feuer gefangen, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr München. Durch die starke Hitze der brennenden Balkone seien aber mehrere Fenster gesprungen und danach sehr viel Ruß in die drei Wohnungen gelangt, weshalb sie nun nicht mehr genutzt werden könnten.

Teilweise sei es so heiß geworden, dass sogar der Innenputz von den Wänden abgeplatzt sei. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. Der Schaden war zunächst nicht bezifferbar. Die Brandursache muss noch ermittelt werden.