© Markt Bad Steben

Bad Steben: Unterstützung eines Brunnenprojekts

Er setzt sich für die Menschen und ihre Lebensverhältnisse in seinem Heimatland Togo ein: Michel Kossi Frenzel-Assih aus Hof. Außerdem ist er der Vorsitzende des Vereins Kekeli Togo und arbeitet in Bad Steben. Dort hat er kürzlich auch wegen einer Unterstützung für sein Brunnenprojekt angefragt.

Kekeli Togo plant nämlich in dem Dorf Klologo einen Brunnen zu bauen und den Menschen dort damit den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen. Der Bürgermeister von Bad Steben, Bert Horn, ist von Frenzel-Assihs Engagement so beeindruckt, dass die Marktgemeinde Bad Steben das Projekt mit 500 Euro unterstützt. Er hat Frenzel-Assih kürzlich den Scheck hierfür überreicht.