B303: Vollsperrung zwischen Tröstau und Marktredwitz

Vor allem die Bad Alexandersbader müssen sich ab heute auf Veränderungen im Straßenverkehr einstellen. Die B303 bekommt zwischen der Einmündung bei Furthammer bis zur Anschlussstelle Marktredwitz/West eine neue Fahrbahndecke. Das sind rund neun Kilometer. Die Bauarbeiten können nur mit einer Vollsperrung durchgeführt werden, schreibt das staatliche Bauamt Bayreuth in einer aktuellen Mitteilung. Zwischenzeitlich kann die Strecke von der Anschlusstelle Marktredwitz-West bis zur Dünkelhammer-Kreuzung befahren werden. Nachdem der Abschnitt fertig ist, können Autofahrer auch wieder zwischen Marktredwitz und Wunsiedel fahren.

Risse, Spurrinnen und Unebenheiten haben sich in der Fahrbahndecke gebildet, weshalb die Baustelle notwendig wird. Dauern soll sie voraussichtlich bis zum 17.Oktober. Für den Verkehr ergeben sich durch die Bauarbeiten erhebliche Einschränkungen. Mehr Infos dazu bekommt ihr hier.