Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife., © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Autofahrer auf B2 zum Anhalten gezwungen und bedroht

Ausgebremst, angehalten und bedroht: Ein Autofahrer ist auf der Bundesstraße 2 in Oberbayern von zwei Männern mit ihren Wagen in die Zange genommen, zum Anhalten gezwungen und anschließend mit Baseballschlägern bedroht worden. Der 36-Jährige hatte am Samstag in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen einen unbeteiligten Wagen überholt und war anschließend auf der Überholspur verblieben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Die Verdächtigen, ebenfalls links fahrend, fühlten sich den Angaben nach offenbar durch den 36-Jährigen ausgebremst und gingen in die Offensive. Sie bremsten das Auto des 36-Jährigen bis zum Stillstand ab und bedrohten ihn. Das Opfer konnte schließlich mit seinem Wagen fliehen. Die Verdächtigen wurden inzwischen ermittelt.