© Lino Mirgeler

Autobrand auf der B303 im Landkreis Wunsiedel: 81-jähriger kommt mit dem Schrecken davon

Wegen seines richtigen Riechers ist ein 81-jähriger Mann aus Mehlmeisel am Montagmorgen beim Brand seines Autos mit dem Schrecken davongekommen. Wie die Polizei jetzt mitteilt, war der Rentner auf der B303 Richtung Marktredwitz unterwegs als er in Tröstau einen Brandgeruch bemerkte und dass sein Auto raucht. Kurz nachdem der Rentner ausgestiegen war ging sein Auto komplett in Flammen auf. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und vermutet einen technischen Defekt als Ursache. Der 81-jährige ist zum Glück unverletzt, sein Auto hat aber einen Totalschaden.