© Stefan Puchner

Auto kollidiert mit Linienbus in Bayreuth

Bayreuth (dpa/lby) – Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus in Bayreuth sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Durch die Wucht seien die beiden französischen Touristen von ihren Sitzen geschleudert worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Der 61-Jährige und die 57-Jährige wurden ins Krankenhaus gebracht und ambulant behandelt. Der Busfahrer und die 33-jährige Autofahrerin blieben unverletzt. Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag an einer Kreuzung zwischen der Bismarckstraße und der Oswald-Merz-Straße. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 65 000 Euro. Die Polizei ermittelt, wie es zu dem Zusammenstoß, trotz Ampel an der Kreuzung, kommen konnte.