Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens., © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Auto fliegt durch die Luft: Schwerer Verkehrsunfall bei Tirschenreuth

Ein totalbeschädigtes Fahrzeug und ein schwerverletzter Autofahrer sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich in der Nacht auf Montag nahe Tirschenreuth ereignet hat. Der 42-jährige Fahrer war auf der Staatsstraße im Bereich der Gebhardtshöhe alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn abgekommen. Er streifte einen Baum, fuhr zunächst geradeaus weiter, bevor sein Auto schlagartig in die Luft katapultiert wurde. Das konnte die Polizei anhand der Bäume erkennen, die in einer Höhe von fünf Metern abgeknickt waren. Ca. 50 Meter nach dem Verlassen der Fahrbahn blieb das Fahrzeug schließlich auf der Fahrerseite liegen. Sogar der Motorblock wurde aus dem Auto herausgeschleudert. Die Freiwillige Feuerwehr hat den noch angeschnallten Fahrer schließlich gerettet. Er erlitt schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber hat den Mann ins Uniklinikum Regensburg geflogen.