© Soeren Stache

Aussetzung von Astrazeneca-Impfungen: Termine in Impfzentren in Hof und Helmbrechts bleiben erhalten

Nachdem nur noch über 60-Jährige in der Regel eine Astrazeneca-Impfung bekommen sollen, stellen sich noch viele Fragen. Das Hofer Gesundheitsamt hat sich dazu jetzt geäußert.

In den Impfzentren in Hof und Helmbrechts waren für die kommenden Tage nur wenige AstraZeneca-Impftermine geplant. Diese Menschen bekommen erstmal andere Impfstoffe gespritzt. Was mit jungen Menschen passiert, die auf ihre zweite Impfung warten, soll bis spätestens Ende April feststehen. Alle haben außerdem weiterhin die Möglichkeit sich freiwillig bei ihrem Hausarzt mit Astrazeneca impfen zu lassen.