Ausgeschieden: Reise im Toto-Pokal für die SpVgg Bayern Hof vorbei

Es hat nicht sollen sein. Die SpVgg Bayern Hof ist im Achtelfinale aus dem Bayerischen Toto-Pokal ausgeschieden. 3 Tore in den ersten 30 Minuten haben den Gästen von der Viktoria Aschaffenburg gereicht, um die Hofer Schach-Matt zu setzen. Aufreger der ersten Halbzeit war der Schiedsrichter, der unter anderem in der 27. Minute einen Elfmeter für Aschaffenburg gegeben hatte. Den wiederum haben die Gäste im Nachschuss zum 3:0-Endstand verwandelt. Trotz einiger Chancen hat es die SpVgg dann verpasst, den Anschlusstreffer zu erzielen. Spieler Malik McLemore über das Ende im Toto-Pokal:

In der Liga wartet am Samstag mit der SpVgg Jahn Forchheim schon der nächste Gegner auf die Hofer.