© Hendrik Schmidt

Ausblick 2021: Bahnausbau Nordostbayern

Es geht weiter – auch bei den Planungen zum Bahnausbau Nordostbayern. Gleich im Januar haben die Menschen der Region die Möglichkeit, an einem Dialog zur Strecke zwischen Hof und Marktredwitz teilzunehmen. Dabei sollen auch die Planungen zum Schallschutz vorgestellt werden. Für die Strecke zwischen Marktredwitz und Regensburg starten im kommenden Jahr die Vorplanungen, bei welchen auch die technischen Untersuchungen zur Elektrifizierung vorgenommen werden sollen. Gemeinsam mit Ingenieurbüros wird dabei nach konkreten Lösungen gesucht. Für die Franken-Sachsen Magistrale wird ein Signal des Bundes zur Fortsetzung erwartet. Das Thema Bahnstrom ist auch 2021 von großer Bedeutung, sagt Projektleiter Matthias Trykowski:

Das Gutachten wird von der TU Dresden erstellt.