© Stadt Rehau

Ausblick 2020: Rehauer Projekt Arte Noah liegt auf Eis

Die Euphorie ist groß gewesen, als die Stadt Rehau voriges Jahr bei der Sommer-Lounge ihr geplantes Projekt zur Artenvielfalt Arte Noah vorgestellt hat. Die ist jetzt erstmal weg. Die Frankenpost will erfahren haben, dass das Bayerische Umweltministerium es nicht fördern will. Bürgermeister Michael Abraham will aber daran festhalten:

Alleine kann die Kommune das etwa zehn Millionen Euro teure Projekt auf jeden Fall nicht schultern. Finanzielle Unterstützung könnte es aus Fördertöpfen für den Tourismus geben, dafür bräuchte es aber erstmal einen Zweckverband.