© Stadt Rehau/Köppel

Ausbau des Mobilfunknetzes: Neuer 5G-Funkmast in Rehau

4G ist derzeit das gängigste Mobilfunknetz, aber auch der Ausbau auf 5G geht voran. Vielerorts geht es aber auch darum, erst mal die weißen Flecken zu schließen. Der Freistaat Bayern unterstützt den Bau von Mobilfunkmasten mit bis zu einer halben Million Euro pro Anlage, teilt das Wirtschaftsministerium mit. Der erste Mast aus dem Mobilfunk-Förderprogramm steht jetzt, und zwar in Faßmannsreuth in Rehau. Der Mast ist in den letzte vier Monaten gebaut worden und soll ab Sommer in Betrieb gehen. Von Beginn an soll auch über 5G gesendet werden, ein Netzbetreiber will sogar 5G+ anbieten.