© Tamara Bußler

Aus dem Fichtelgebirge: Weihnachtsbäume auf dem Weg nach Berlin

Die schönsten Weihnachtsbäume kommen aus dem Fichtelgebirge. Und genau deswegen machen sich auch wieder zwei Weißtannen vom Höhenrücken unterhalb vom Nusshardt auf den Weg nach Berlin. Sie werden dort in der Bayerischen Landesvertretung stehen. Die Forstwirte der Bayerischen Staatsforsten haben heute Vormittag (23.11.) zwei Bäume ausgesucht, gefällt und auf einem LKW verladen, der sich sofort auf den Weg in die Hauptstadt gemacht hat. Einer der Bäume wird eigentlich traditionell mit Porzellan-Anhängern geschmückt, die Schüler der Luitpold-Grundschule in Selb zusammen mit dem Porzellanikon und der Firma Rosenthal hergestellt haben. Aufgrund von Corona können die Schüler den Baum nicht selbst schmücken. Eine Kiste mit dem Schmuck wurde aber zusammen mit den Bäumen nach Berlin geschickt.