© Mario Wiedel

Auftakt missglückt: Selber Wölfe verlieren in Tilburg

Für die Selber Wölfe hat es gestern Abend nicht gereicht. Die erste Partie im Playoff-Viertelfinale der Eishockey-Oberliga gegen die Tilburg Trappers haben sie mit 1:5 verloren.

Nachdem in den ersten beiden Dritteln die Wölfe noch auf Augenhöhe mit den Hausherren waren und jeweils nur ein Gegentor zugelassen haben, gab’s in Drittel Nummer Drei innerhalb von drei Minuten drei Gegentore. Den Ehrentreffer für die Selber Wölfe konnte Lanny Gare erzielen.

Morgen haben die Wölfe Gelegenheit, die Serie wieder auszugleichen. Dann empfangen sie den Serienmeister aus den Niederlanden in der Netzsch-Arena. Erstes Bully ist um 18 Uhr. Radio Euroherz ist in der Eiszeit wie immer live dabei.