© Silas Stein

Aufmarsch in der Hofer Innenstadt: Polizei Hof ermittelt

Sechs Menschen in weißen Schutzanzügen, mit Masken und Schutz- und Sonnenbrillen, die durch die Hofer Innenstadt wandeln. Einer von ihnen hat eine Box dabei, aus der Parolen schallen: Alleine sterben lassen ist Nächstenliebe – ist nur eine von vielen. Teilweise schließen sich den Marschierenden weitere, nicht vermummte Menschen an. Dieser Aufmarsch hat in dieser Woche für aufsehen gesorgt. Ein Video auf Youtube zeigt das Ganze im Internet. Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen, weil der Marsch nicht angemeldet gewesen ist. Das bestätigt Matthias Münchberger von der Hofer Polizei gegenüber Radio Euroherz. Die Beamten schauen sich jetzt das Video an und wollen so herausfinden, wer hinter dem Aufmarsch steckt.