© Daniel Reinhardt

Aufklärung geht weiter: Handwerkskammer klagt gegen Ex-GTO-Geschäftsführer

Die Aufklärung geht weiter. Die Handwerkskammer für Oberfranken klagt nun auch gegen den früheren Geschäftsführer der Gewerbetreuhand Oberfranken, Erwin W. Das hat die Kammer heute (2.11.) mitgeteilt.

Bei ihrer Tochterfirma GTO wurden im letzten Jahr Veruntreuungen und Steuerverkürzungen in Millionenhöhe aufgedeckt, für die nach aktuellem Stand ein kaufmännischer Mitarbeiter verantwortlich gewesen sein soll. Wie es in der Feststellungsklage heißt, habe dies nur dadurch geschehen können, dass neben dem Aufsichtsrat auch Geschäftsführer Erwin W. seine Kontroll- und Aufsichtspflichten […] in erheblicher Weise verletzt habe. Der ehemalige Geschäftsführer hatte zwar laut Kammer erheblich zur Aufklärung beigetragen. Auf eine außergerichtliche Lösung konnte man sich aber nicht einigen – deshalb jetzt die Klage.