© Matthias Bein

Aufgerüstet: Winter in Plauen kann kommen

Am Wochenende hat es den ersten Schnee im Vogtland gegeben, zum Glück ist der Winterdienst in Plauen schon für den Wintereinbruch gerüstet. Wie die Stadt mitteilt, sind 3000 Tonnen Salz eingelagert; ab November ist alles einsatzbereit.

Ziel ist es, dass die Straßen täglich ab 6 Uhr für den Berufsverkehr frei sind. Dabei haben Staats- und Kreisstraßen mit hohem Verkehrsaufkommen die oberste Priorität; gefolgt von Straßen, die zu Schulen, Parkhäusern, zum Klinikum oder zu Feuerwehr und Polizei führen.