Aufgeklärt: Blutüberströmter Fußgänger stürzte in eine Baustelle

Ein blutüberströmter Mann liegt in einer Wiese. Diese Entdeckung hat am vergangenen Freitagmorgen eine Fußgängerin in der Oelsnitzer Straße in Hof gemacht. In einer Bäckerei in der Nähe rief sie die Polizei. Als die Beamten eintrafen, war der Mann allerdings weg. Etwas später entdeckte ihn eine Zeitungsausträgerin bei einem Hauseingang.

Durch einen Zeugenhinweis in dieser Woche konnte der Fall jetzt jedoch aufgeklärt werden. Eine Fußgängerin hat den 22-jährigen Betrunkenen und eine Begleitperson in der Gabelsbergerstraße gesehen. Dabei hat sie beobachtet, wie er in eine Baustelle gestürzt ist. Sein Begleiter ist mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gekommen. Zu diesem Zeitpunkt ist der Geschädigte jedoch schon weiter unterwegs gewesen und wurde deshalb erst am Freitagmorgen auf der besagten Wiese aufgefunden.