© Sina Schuldt

Auf Frost folgt Tauwetter am Wochenende

München (dpa/lby) – Nach dem erneuten Wintereinbruch in Bayern kündigt sich für das Wochenende Tauwetter an. Mit 10 bis 12 Grad in Unterfranken und im Alpenvorland rechnet ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD). In Ostbayern soll die Temperatur im einstelligen Bereich bleiben. Im Süden des Freistaates wird sich am Wochenende wohl auch die Sonne zeigen, im Norden soll es leicht regnen. Gute Nachricht für Wintersportler: In höheren Lagen werde der Schnee liegenbleiben. «Die Schneedecke ist dort noch so dick, dass sie erhalten bleibt», sagte der Meteorologe.

Am Mittwoch bleibt es dem Experten zufolge zunächst frostig. Am Donnerstag sei bei leichten Plusgraden mit Regen – örtlich gefrierendem Regen – zu rechnen. Nachts herrsche bis Ende der Woche Glatteisgefahr. Die milderen Temperaturen am Wochenende sind jedoch nur ein kurzes Zwischenhoch. Zu Beginn der neuen Woche soll es wieder kühler werden.