Auerbach: Stadtrat will neue Alkoholverbotszone

In jeder Stadt gibt es einen Ort, an dem sich die Trinker treffen. In Auerbach im Vogtland ist das der Nettomarkt an der Külzstraße. Der Stadtrat will jetzt dagegen vorgehen. In seiner heutigen Sitzung will er sich mit einem Alkoholverbot befassen. Dieses soll vor allem Kinder und Jugendliche schützen, die in der Nähe des Marktes Nachhilfe-Unterricht nehmen. In Auerbach gab es schon einmal eine Alkoholverbotszone am Neumarkt, die hat das Landratsamt 2019 aber wieder gekippt. Die rechtliche Begründung sei zu dünn gewesen, hieß es. Der Zusammenhang zwischen dem Alkoholkonsum und möglichen Straftaten sei nicht deutlich.