ATG Tröstau: Janine Pielorz vom BFV hoch geehrt

Für viele Menschen ist Fußball die schönste Nebensache der Welt. Für Janine Pielorz vom ATG Tröstau ist er wohl noch viel mehr. Die 29-jährige ist nicht nur aktive Spielerin, sondern auch erste Vorsitzende des Vereins und betreut nebenbei auch zwei Mädchenteams. Sie hat geholfen, den ATG wieder auf die Füße zu bringen, schreibt der Bayerische Fußballverband. Er hat Janine Pielorz jetzt mit dem dritten Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Zur Ehrung in München ist auch eine echte Marke des Fußballs zu Gast gewesen: Felix Magath. 2000 Euro nimmt Janine Pielorz als Preisgeld mit nach Tröstau, um den Verein weiter voranzubringen.