Auf dem Einsatzfahrzeug ist in gelber Farbe der Schriftzug «Feuerwehr» zu lesen., © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Arzberg: Werkshalle brennt

Update 7:00 Uhr

In Arzberg ist am frühen Morgen ein Feuer in einer Werkshalle ausgebrochen. Laut Informationen der Deutschen Presseagentur gehört die Halle einer Firma, die Holzanzünder herstellt. Wie genau es zu dem Feuer kam, ist aber noch unklar.
Was wir aktuell wissen: Bei dem Brand waren und sind am Morgen zahlreiche Feuerwehrkräfte gefordert. Die Werkshalle stand lichterloh in Flammen, die Einsatzkräfte versuchten, ein Übergreifen der Flammen auf eine weitere Halle zu verhindern. Eine Person ist lebensbedrohlich verletzt worden, die Polizei geht momentan von einem Schaden in sechsstelliger Höhe aus.


Erstmeldung:

In Arzberg ist am frühen Morgen ein Feuer ausgebrochen. Dort brennt eine Werkshalle in einem Industriegebiet. Laut ersten Infos der Polizei ist eine Person dabei verletzt worden. Auf Nachfrage bei der Polizeieinsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberfranken heißt es, der Flachbau brennt lichterloh; zahlreiche Einsatzkräfte sind vor Ort gefordert. Weitere Details sind zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Wir halten euch auf dem Laufenden!