© Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge

Artenschutz für nachtaktive Tiere: Stadt Wunsiedel und Naturpark Fichtelgebirge ausgezeichnet

Der Biodiversitätspreis des Bayerischen Naturschutzfonds geht in diesem Jahr an Personen und Institutionen, die sich für die „Spezialisten der Nacht“ einsetzen. Also an diejenigen, die sich um nachtaktive Tiere wie Fledermäuse, Eulen oder Nachtfalter kümmern. Die Auszeichnung ging damit auch ins Fichtelgebirge. Die Stadt Wunsiedel hat mit ihren Felsenkellern, die als Lebensraum für Fledermäuse dienen, den zweiten Platz belegt. Der Naturpark Fichtelgebirge erreichte mit seiner jahrelangen Arbeit für den bedrohten Gartenschläfer den dritten Platz. Insgesamt fließen damit 3.000 Euro in die Region.