Arbeitsmarkt im Juli: Leichter Anstieg wegen Schuljahresende

Das Schul- und Ausbildungsjahr ist zu Ende – so ist die Arbeitslosigkeit im Juli wieder angestiegen. Auch wenn sich im Vergleich zum Vormonat nicht viel getan hat, gibt es trotzdem ein positives Signal. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosenquote fast überall gesunken in der Euroherz-Region. Die Landkreise Hof und Tirschenreuth bleiben mit einer Quote von 2,6 bzw. 2,7 Prozent auf Vollbeschäftigungskurs. In der Stadt Hof waren dagegen fast sechs Prozent im Juli ohne Job. Der Landkreis Wunsiedel und das Vogtland liegen dazwischen.

Auf dem Ausbildungsmarkt geht es jetzt in den Endspurt. Es sind aber noch genügend Stellen offen, schreiben die örtlichen Arbeitsagenturen.