© Stadt Hof

Arbeitsgemeinschaft Fränkischer Oberbürgermeister: Eva Döhla neue Sprecherin

Mangelnder Wohnraum, zu wenig Gewerbegebiete und fehlende Fachkräfte
Mit diesen Themen beschäftigt sich ganz Franken. Die Arbeitsgemeinschaft Fränkischer Oberbürgermeister will öffentlich für fränkische Interessen eintreten und sich untereinander austauschen. Jetzt hat die Arbeitsgemeinschaft eine neue Sprecherin: Eva Döhla. 15 von 22 Mitgliedern haben die Hofer Oberbürgermeisterin in Nürnberg in den Posten gewählt. Ein wichtiges Thema waren zudem unkompliziertere Förderprogramme. Die Verteilung solle nicht so eng gefasst werden, mit personalaufwendigen Bedingungen und Vorgaben, so Döhla. Die Arbeitsgemeinschaft soll sich voraussichtlich im Juni nächsten Jahres wieder treffen. Thema soll dann der Fachkräftemangel sein.