Antrag der SPD: Fahrradreparaturstationen für die Stadt Hof gefordert

Seit heute heißt es in der Stadt Hof: Kräftig in die Pedale treten beim Stadtradeln 2021. Im letzten Fahrradklima-Test des ADFC hat die Stadt jedoch auch heuer schlecht abgeschnitten. Das soll sich ändern. Zu diesem Zweck hat die SPD-Stadtratsfraktion bei Oberbürgermeisterin Eva Döhla beantragt, sogenannte Fahrradservicestationen in den Haushalt 2022 aufzunehmen. Dabei schlägt die SPD-Stadtratsfraktion vor, dass der Radverkehrsbeauftragte der Stadt, gemeinsam mit dem ADFC und Radsportvereinen geeignete Standorte finden könnte. An den Stationen gibt es Werkzeuge zum Reparieren des Fahrrads und eine Luftpumpe. Von dieser könnten dann auch Rollstuhlfahrer und Kinderwägen profitieren.